Puck Snus: Der große Artikel mit allen Infos zu dem beliebten Premium Snus

Puck Snus: Der große Artikel mit allen Infos zu dem beliebten Premium Snus

Erinnert dich das Dosen-Design von PUCK Snus an einen Puck beim Eishockey? Genau das ist auch gewollt, denn dieser Snus trifft dich wie ein Schlagschuss. Warum das so ist, erklären wir dir in diesem Artikel. Außerdem findest du hier auch alle anderen wichtigen Informationen rund um die beliebte Snus Marke. So beantworten wir dir unter anderem die Fragen, woher Puck Snus kommt, wer diesen herstellt, wo du ihn kaufen kannst und vieles mehr. Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen.

In diesem Artikel gehen wir auf folgende Punkte ein:

●       Was ist Puck Snus?

●       Wer stellt Puck Snus her?

●       Puck und Eishockey - die Idee einer Marke

●       Was ist in Puck Snus? 

●       Wo kann man Puck Snus kaufen?

●       Was macht Puck Snus so besonders?

●       Wie schmeckt Puck Snus?

●       Wie stark ist Puck Snus?

●       Wie umweltfreundlich ist Puck Snus

●       Was hat es mit der Deluxe Can auf sich?

●       Warum gibt es Puck in Slim und Large?

●       FAZIT

Was ist PUCK Snus?
Fangen wir also ganz von vorn an, mit der Frage, was PUCK Snus überhaupt ist. Und die kurze Antwort darauf lautet: Bei Puck Snus handelt es sich um einen Premium Snus, der mit feinsten Schweizer Inhaltsstoffen und schwedischem Know-how hergestellt wird. Und die lange Antwort? Dafür wollen wir dir erst mal erklären, was Snus überhaupt ist, solltest du das nicht wissen.

Was ist Snus überhaupt?
Snus ist eine rauchfreie Tabak-Alternative, die oral konsumiert wird. Ursprünglich kommt Snus aus Schweden und wird dort schon seit 200 Jahren angewandt. Die ersten Rezepte gehen sogar bis ins 19. Jahrhundert zurück. Es handelt sich also um ein Produkt mit einer sehr langen Tradition. Es gibt aber nicht nur eine Art von Snus, denn man unterscheidet grundsätzlich zwischen losem Snus, der Lös genannt wird, und Snus in kleinen Beuteln. Puck gehört dabei zu der letzteren Art und kommt in kleinen, praktischen Beuteln, die auch Portionen oder Pouches genannt werden. Diese schiebst du ganz einfach unter deine Oberlippe und dort entfalten sich dann der jeweilige Geschmack und das Nikotin.

Aber warum verdient PUCK das Prädikat Premium? Das liegt zum einen an den hervorragenden Inhaltsstoffen, die alle, außer dem Tabak, aus der Schweiz stammen. Und zum Anderen liegt es an der Herstellung, die in Schweden stattfindet. Deshalb verwendet die Marke auch den Satz: Made by Sweden & Switzerland. Aber wer steckt eigentlich hinter der Marke Puck? Finde es im nächsten Absatz heraus.

Wer stellt Puck Snus her?
Wie bereits beschrieben, kommen die Inhaltsstoffe von Puck aus der Schweiz, hergestellt aber wird der Premium Snus in Schweden. Und zwar von der Firma The Snus Factory. Und auf der Website der Firma kann man folgenden Slogan lesen:

“For those who appreciate and choose the supreme and the genuine.”

Übersetzt bedeutet dieser so viel wie:
“Für Diejenigen, die das Höchste und das Echte schätzen und wählen.”

Der Slogan unterstreicht den Premium-Anspruch der schwedischen Firma an ihre Produkte. Gegründet wurde das Unternehmen von zwei schwedischen Brüdern mit dem Namen Lundberg. Diese haben bereits im Jahr 2014 damit angefangen, Snus in der Garage ihrer Eltern herzustellen.

Aber, mach dir keine Sorgen, Puck Snus kommt selbstverständlich nicht mehr aus der Garage der Eltern. Denn die Marke ist schnell gewachsen und hat sich zu einem absoluten Favoriten von vielen Snus-Fans entwickelt. Was aber laut der Unternehmenswebsite aus der Garage geblieben ist, sind die Leidenschaft, die Neugierde, die Liebe zum Detail und der Innovationswille der beiden Brüder.

Und übrigens: Das Unternehmen The Snus Factory stellt nicht nur Puck Snus her, sondern auch die modernen NICO Nicotine Pouches. Diese kommen im Gegensatz zu herkömmlichen Snus ganz ohne Tabak aus. Der Geschmack und der Nikotingehalt sind aber genauso authentisch.

Puck und Eishockey - die Idee einer Marke

Kannst du dich erinnern, dass wir in der Einleitung zu diesem Artikel geschrieben haben, dass dich dieser Snus wie ein Schlagschuss treffen wird? Das ist ein Begriff aus dem Eishockey und genau die beliebte Eissportart ist die große Inspiration hinter PUCK Snus.

Und die Idee der Marke kann man ganz klar schon an dem Design der Dosen und dem Namen erkennen. Denn der Begriff Puck bezeichnet im Eishockey die kleine, runde Hartgummischeibe, mit der die Tore geschossen werden. Genau diesem Spielgerät sind auch die Dosen nachempfunden. Aber Eishockey ist nicht nur die Inspiration für das Aussehen von PUCK Snus. Denn auch der Geschmack, die Wirkung und die Dynamik der Pouches orientieren sich an dem kraftvollen und schnellen Sport.

Das bedeutet konkret, du bekommst mit den Beuteln von PUCK einen hohen Nikotingehalt, einen kraftvollen Release sowie ein erfrischendes und sportliches Minze-Aroma. Als wärst du selbst auf dem Eis ;)

Was ist in Puck Snus?
Wie schafft es die beliebte Snus-Marke also, die kraftvolle, erfrischende Dynamik des Eishockeys in Ihre Beutel zu packen? Dazu schauen wir uns mal genauer an, was in den Portionen von PUCK eigentlich steckt. Das Ursprungsland der Inhaltsstoffe ist mit der Schweiz ja schon mal ein Land, in dem Eishockey sehr populär ist.

Die wohl wichtigste Zutat und damit die Nikotinquelle ist der Tabak. Dieser kommt als einziger Inhaltsstoff nicht aus der Schweiz, hier bekommst du aber ebenfalls eine Spitzenqualität.

Die anderen Rohstoffe werden sorgfältig ausgesucht und stammen aus dem Alpenland. Darunter sind unter anderem erfrischendes Quellwasser, das für eine gute Feuchtigkeit der Beutel sorgt, und Bergsalz, um den Geschmack noch intensiver zu machen. Und für den sportlichen, erfrischenden Twist kommt Schweizer Minze in die Pouches.

Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe und die Nikotinstärke variieren natürlich je nach Beutel. Derzeit gibt es die Puck-Portionen in zwei Haupt-Geschmacksrichtungen: PUCK Icing und PUCK Spearing. Und diese gibt es wiederum in zwei Formaten, einmal in Large und einmal in Slim. Wie du liest, kannst du dir aus einer großen Auswahl die PUCK aussuchen, die wirklich am besten zu dir passen.

Wo kann man PUCK Snus kaufen?
Und die beste Auswahl haben wir natürlich in unserem Online-Shop. Hier findest du alle aktuellen Ausführungen von PUCK. Allgemein können wir es dir nur ans Herz legen, dir deinen Snus online zu bestellen. Denn hier gibt es die größte Auswahl an Marken und Herstellern und du kannst dir sicher sein, dass wir auch deinen Liebling auf Lager haben. Außerdem sind wir Experten, wenn es um Snus und Nicotine Pouches geht und wissen ganz genau, wie man die Produkte am besten lagert. Das ist wichtig, da diese bei falscher Lagerung austrocknen können und so ungenießbar werden. Lies dir am besten unseren Blogartikel zu dem Thema durch: WIE LAGERT MAN SNUS AM BESTEN?

Was macht Puck Snus so besonders?
Und ausgetrocknete Beutel solltest du auf jeden Fall vermeiden, denn bei diesen kommst du nicht in den vollen Genuss und erlebst nicht die volle Kraft der Pouches. Jede Marke ist natürlich anders und hat ihre eigenen Eigenschaften und Besonderheiten. Also welche sind das bei PUCK Snus?

Das Besondere an PUCK ist rein äusserlich auf jeden Fall die Verbindung mit dem Eishockey. Genauer gesagt, der Name PUCK, der nach dem Spielgerät des Sports benannt ist und das Design der Dosen, die aussehen wie ein Eishockey-Puck.

Aber auch im Inneren sind die Beutel besonders, so kommt ein Großteil der Inhaltsstoffe aus der Schweiz und die Anwender werden mit einer besonders guten Qualität verwöhnt. Die Mischung aus Schweizer Zutaten und schwedischer Snus-Tradition in der Herstellung ist schon etwas ganz Besonderes. Aber es gibt noch ein weiteres Highlight und zwar ist das die Stärke der PUCK Pouches. Denn diese sind extrem stark, wie ein Schlagschuss beim Eishockey. So haben die Puck Icing Extreme Strong einen Nikotingehalt von 45 mg/g. Das ist sogar stärker als die Beutel von Siberia Rot, die früher als stärkster Snus der Welt galten. Hier hat also eine Wachablösung zugunsten von PUCK stattgefunden.

Wie schmeckt PUCK Snus?
Schaut man sich die Dosen von PUCK an, merkt man, dass sie sich sehr ähnlich sehen. Im Geschmack aber gibt es wichtige Unterschiede zwischen den Ausführungen, denen du dir bewusst sein solltest. Hier also noch mal die verschiedenen Ausführungen von Puck:

Insgesamt gibt es vier verschiedene Dosen zu kaufen, zwei in der Version PUCK Icing und zwei in der Version PUCK Spearing. Es gibt jeweils zwei Ausführungen pro Version, da du dir aussuchen kannst, ob du deine Beutel in dem Slim Format oder in dem größeren Large Format haben möchtest. Aber was ist da der Unterschied beim Geschmack?

Auf den Dosen der PUCK Icing ist als Geschmacksrichtung „Peppermint“ zu lesen, auf Deutsch also Pfefferminze. Auf den Dosen der PUCK Spearing dagegen ist der Geschmack „Spearmint“ angegeben, auf Deutsch also grüne Minze. Zwischen diesen beiden gibt es einen wichtigen Unterschied. Die Pfefferminze ist nämlich eine Untergattung der Minze und enthält mehr Menthol als diese. Wählst du also PUCK Icing, entscheidest du dich für einen stärkeren Menthol Geschmack, der intensiver und ein Tick erfrischender ist. Wenn du es dagegen ein wenig milder magst, ist PUCK Spearing die bessere Wahl für dich.

Wie stark ist Puck Snus?
Aber egal für welche Geschmacksrichtung du dich entscheidest, sie sind beide sehr intensiv und stark. Und das gilt auch für die Nikotinstärke der PUCK Beutel. Hier hast du zwei verschiedene Optionen zur Auswahl und wir haben sie dir aufgelistet:

Puck Icing Extreme Strong: Hier handelt es sich um die Ausführung, die mit Pfefferminze einen intensiveren Mentholgeschmack hat. Und auch was den Nikotingehalt angeht, ist das die stärkere Variante, mit sage und schreibe 45 mg Nikotin pro Gramm. Oder anders ausgedrückt, mit 36 mg Nikotin pro Portion. Dieser Nikotingehalt gilt aber nicht für das schlankere Slim Format. Hier bekommst du mit gut 30 mg Nikotin pro Portion einen etwas schwächeren Pouch.

Puck Spearing Extra Strong: Hier handelt es sich geschmacklich um die etwas mildere Ausführung. Und das spiegelt sich auch in dem Nikotingehalt wider. Denn hier bekommst du im Large Format 23 Milligramm Nikotin pro Gramm oder 18,4 Milligramm Nikotin pro Portion. Und im Slim Format sind es dann gut 15 mg Nikotin pro Portion. Aber Achtung: Das ist ebenfalls ein extrem hoher Nikotinwert und auf jeden Fall für Anwender, die Ihre Nikotin-Toleranz gut kennen.

Was hat es mit der Design Can auf sich?
Vielleicht hast du sie ja schon selbst in unserem Shop, oder bei einem Freund gesehen, die Design Can von Puck. Aber was ist das und was bringt sie?

Hier bekommst du eine Design Dose aus Metall, die ein echter Blickfang ist. Sie ist sehr robust und gleichzeitig leicht, aber vor allem ist sie umweltfreundlich. Denn du kannst sie immer wieder perfekt mit 20 frischen Portionen bestücken. Die Design Can ist natürlich lebensmittelecht und der Dichtungsring sorgt dafür, dass deine Pouches immer schön frisch bleiben, bis sie bei dir unter der Oberlippe verschwinden.

Solltest du eine Alternative in einer anderen Farbe suchen, schau dir mal unser goldenes Snushof Dösli aus Messing an.

Warum gibt es Puck in Slim und Large?
In die Puck Design Can passen, egal, ob Slim oder Large, 20 frische Portionen. Warum aber gibt es überhaupt zwei unterschiedliche Formate? Das liegt daran, dass sich die Formate in einigen Bereichen deutlich unterscheiden und so einen großen Unterschied für Anwender machen können:

Der Tragekomfort: Zum einen gibt es einen Unterschied im Tragekomfort der Portionen. Denn die Slim Beutel sind deutlich schlanker als die Pouches, die in dem klassischeren Large Format kommen. Dabei ist es natürlich Geschmackssache, ob du eher eine große oder eher eine schlanke Portion unter deiner Oberlippe haben möchtest. Das Schöne ist, dass du die Wahl hast.

Die Diskretion: Zum Anderen gibt es den Punkt der Diskretion. Wenn du also zum Beispiel möchtest, dass es keiner mitbekommt, wenn du deine Portionen zu dir nimmst, sind die schlanken Beutel im Slim Format deutlich besser. Denn diese verschwinden einfach unter deiner Oberlippe, ohne dass es von außen sichtbar ist. Während es bei dem Large Format möglich ist, dass eine Auswölbung durch die Portion entsteht. Aber bitte beachte: Wegen des schlanken Designs haben die Slim Beutel, wie weiter oben beschrieben, einen geringeren Nikotingehalt.

FAZIT:

Am Ende des Artikels angekommen, können wir nur sagen: PUCK Snus ist eine ganz besondere Snus-Marke, die uns schon lange begeistert. Und dich nach diesem Artikel jetzt hoffentlich auch. Die Mischung aus der Herstellung in Schweden und den Inhaltsstoffen aus der Schweiz sorgt für die höchste Qualität. Das Prädikat Premium Snus ist hier also mehr als gerechtfertigt. 

Probiere mit den Puck Icing Extreme Strong Large den stärksten Snus der Welt.

Oder lass es etwas leichter angehen, mit den Puck Spearing Extra Strong Slim.

Eisige Grüße , dein Snushof Wikinger.